Konditorei Opera

Süße Gaumenfreunden aus dem Herzen von Regensburg

Wer kennt das nicht, ein Stück Kuchen geht immer. Doch Kuchen ist nicht gleich Kuchen. Die perfekte Nachspeise sollte nicht nur hervorragend schmecken, sondern gewinnt auch mit der Liebe zum Detail. Diese Liebe zum Konditorenhandwerk spiegelt die Konditorei Opera aus Regensburg auf jeden Fall wider.

Schon lange ist das Opera kein Insidertipp mehr und über die Stadtmauern von Regensburg hinaus bekannt. Die Konditorei wurde 1999 gegründet und lässt seitdem die Herzen aller Kuchenfreunde, Geburtstagskinder und Hochzeitsgäste höher schlagen. Seit einigen Jahren ist das Opera nun am Altstadtrand, in der Prüfeninger Straße, zu finden. Hinter der kleinen aber feinen Kuchenfabrik steckt Martin Müller mit seinem 20-köpfigen Team, das uns mit tollen Kreationen verzaubert. Seit der Gründung liegt der Schwerpunkt auf der Aus- und Weiterbildung im Konditorenhandwerk. Die vielen Wanderjahre im In- und Ausland sind im Warensortiment „schmeckbar“.

 

Das Opera ist ein kleines Café mit angrenzender Konditorei, sodass man auch einen kurzen Blick in die Meisterwerkstatt erhaschen und die fleißigen Mitarbeiter beim Backen beobachten kann. Sobald man das feine Café betritt liegt ein Hauch von frischem Kaffee und Kuchen in der Luft. Oft findet man sich schnell mit einem großen Teller leckerer Kreationen wieder und genießt einfach die angenehme Atmosphäre.

Qualität steht bei Martin Müller an erster Stelle, denn ohne die richtigen und hochwertigen Zutaten wären die außergewöhnlichen Kreationen nicht möglich. Dennoch ist die Auswahl riesig! Für jeden Geschmack ist etwas dabei: vom einfachen Apfel- oder Schokoladenkuchen über nette Obstschiffchen und Petit Four bis hin zu kreativen Kuchenexperimenten.

Auch wenn es manchmal etwas voll werden kann und sich eine Schlange bis außerhalb des Cafés bildet, ist ein Stück Kuchen oder Torte die Wartezeit definitiv wert. Also probieren lohnt sich!