Gute Planung – weniger Streit

Verlassen Sie sich nicht nur auf das Gesetz ...

Ohne eine willkürliche Planung begibt man sich in die Hände der zivilrechtlichen Regelung, wenn es um die Vermögensübertragung auf die nächste Generation geht. Es entsteht in der Regel eine Erbengemeinschaft.

Die Erbengemeinschaft ist ein schwerfälliges Gebilde und nicht selten eine Streitgemeinschaft. Zwischen dem Erbfall und der endgültigen Auflösung der Erbengemeinschaft können Jahre vergehen. In dieser Zeit muss der Nachlass verwaltet werden.

Mit der richtigen Planung lässt sich Streit ums Erbe innerhalb der Familie verhindern. Wir prüfen mit Ihnen alle wirtschaftlichen Auswirkungen im Todesfall:

  • Reicht die Liquidität, damit Erbfallverpflichtungen, wie Pflichtteilsforderungen, Vermächtnisse oder Erbschaftssteuer erfüllt werden können?
  • Ist mein Partner auch ohne mich gut abgesichert im Alter, bei einem Unfall oder aber auch im Pflegefall?
  • Bin ich und meine Familie im Alter finanziell gesichert, auch dann wenn etwas passiert?
  • Kann mein Unternehmen auch im Notfall fortgeführt werden?