Meine Immobilie im Alter

Wenn das Eigenheim nicht mehr passt

Die Kinder sind aus dem Haus, Ihre Wohnansprüche haben sich geändert und plötzlich ist das Eigenheim viel zu groß oder passt nicht mehr zu Ihren Bedürfnissen. Was tun? Dabei bieten sich verschiedene Möglichkeiten an:

Möglichkeit 1:

Sie bleiben in Ihrem Zuhause und gestalten es entsprechend Ihrer gewünschten Situation. Um angenehmes, komfortables und möglicherweise barrierefreies Wohnen zu schaffen, sind oftmals aber zahlreiche und kostenintensive Umbauten erforderlich.

Möglichkeit 2:

Vielleicht bietet es sich aber auch an, die selbstgenutzte Wohnfläche durch Aufteilung des Gebäudes zu reduzieren. Ob Ihre Immobilie aufgrund der Lage und der Bauausführung überhaupt hierzu geeignet ist und sich diese Maßnahme als wirtschaftlich und nachhaltig erweist, überprüfen die Immobilienberater der Volksbank Regensburg eG gerne für Sie.

Möglichkeit 3:

Sie planen ein neues Wohnkonzept, das kann für einen Hauseigentümer eine Verkleinerung in Richtung Wohnung bedeuten oder für einen Wohnungsinhaber unter Umständen die Veränderung hin zu einer ebenerdigen, altersgerechten Variante. Vielleicht bevorzugen Sie aber auch Wohnen mit zusätzlichen buchbaren Möglichkeiten für die Haushaltsversorgung oder Pflege.