Premium-Schutzpaket

Modernes und sicheres Banking

Immer mehr Kunden nutzen neben dem Komfort in der Filiale auch unsere modernen Online- und Mobile-Banking-Angebote. Mit dem Wandel kommen neue Risiken, die vielen Kunden so nicht bewusst sind. Um sicheres Banking zu ermöglichen, investieren wir in moderne Schutztechnologien und eine sichere Infrastruktur. Wir schützen Sie vor den größten Risiken.

Mehr Sicherheit für Ihr Konto
Mit dem Premium-Schutzpaket vermeiden Sie Risiken, die vom gesetzlichen Schutz nicht abgedeckt werden. In folgenden Fällen könnte Ihnen grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden:

Beispiel 1: Ihre PIN wurde unsicher aufbewahrt (z. B. im Geldbeutel) und Ihre Bank oder Kreditkarte wurde so von Unbefugten genutzt (z. B. bei Diebstahl).

Beispiel 2: Sie haben versäumt, Ihre Bank- oder Kreditkarte nach einem Diebstahl zu sperren.

Beispiel 3: Sie haben versehentlich Ihr Passwort für einen Online-Zahlungsdienst preisgegeben (z. B. als Antwort auf eine Phishing-E-Mail).

In diesen Fällen sind Sie nicht abgesichert - wir bieten Ihnen mit unserem Premium-Schutzpaket zusätzlich Sicherheit für 2,00 Euro im Monat!

 

Leistungen

Welche Leistungen beinhaltet das Premium-Schutzpaket?

Risiken, die durch den gesetzlichen Schutz nicht abgedeckt sind, insbesondere

  • Absicherung auch bei grob fahrlässigem Verhalten.
  • Absicherung aller Kartenzahlungen (Karten durch Volksbank Regensburg eG ausgegeben)
  • Absicherung der Transaktionen im Online Banking
  • Absicherung beim Online Shopping (payDirekt, PayPal etc.)

Regeln

Welche Regeln gelten für das Premium-Schutzpaket ?

  • Das Entgelt des Premium-Schutzpakets wird dem geschützten Konto monatlich über den Rechnungsabschluss belastet.
  • Die Leistungen des Schutzpakets beziehen sich auf das geschützte Konto.
  • Es besteht ein Schutz des Kontos bis zu 10.000 Euro p.a.
  • Voraussetzung für die Leistungsinanspruchnahme ist eine polizeiliche Anzeige im Schadensfall.
  • Das Premium-Schutzpaket kann jederzeit zum Monatsende widerrufen werden. Die Haftung der Bank reduziert sich dann auf die gesetzlichen Bestimmungen.

Grobe Fahrlässigkeit

Grob fahrlässiges Verhalten kann Ihnen vorgehalten werden ...

... im Online-Banking, wenn

  • die PIN per e-mail weitergegeben wird,
  • die PIN im Kundensystem (z.B. PC oder Smartphone) gespeichert wird,
  • die PIN erkennbar außerhalb der vereinbarten Internetseiten eingegeben wird (Phishing),
  • der Verlust oder der Diebstahl der PIN der Bank nicht unverzüglich angezeigt wird, nachdem der Kunden davon Kenntnis erlangt hat,
  • mehr als eine TAN zur Autorisierung eines Auftrags verwendet wurde.

 

... bei Kartenzahlungen, wenn

  • der Verlust, Diebstahl oder die missbräuchliche Verwendung der Karte der Bank oder dem zentralen Sperrannahmedienst schuldhaft nicht unverzüglich angezeigt wird,
  • bei Zahlungen im Internet bei entsprechender Möglichkeit nicht eine verschlüsselte Übermittlung der Kartendaten gewählt wurde,
  • die persönliche Geheimzahl auf der Karte vermerkt wird oder zusammen mit der Karte aufbewahrt wird.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Regensburg eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.